Schriftrhetorik

Wie schwer es doch manchmal ist, jemanden zu überzeugen ... Und dann auch noch schriftlich. Vielleicht hilft da ein wenig Magie? In meinen Weiterbildungen zur Schriftrhetorik geht es um das magische Dreieck von Sachangemessenheit, Kompetenzvermittlung und Adressatenorientierung.


Es reicht nicht, keine Gedanken zu haben. Man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
(Karl Kraus)